Händlerbestellsystem – Webentwicklung

Derby Cycle Holding GmbH

Das Händlerbestellsystem wurde als zentrale Datenbasis für produktbasierte Daten konzipiert. Es gestattet den Fachhändlern die Einsicht und die Änderung ihrer kundenspezifischen Daten über die bereitgestellten Ansichten und Formulare.

Ausgehend von einer Analyse der bestehenden Fachhändlerkommunikation entwickelten wir eine Datenstruktur sowie Datensynchronisierungsprozesse für das Händlerbestellsystem. Zusätzlich wurden die internen und externen Kommunikationsabläufe festgelegt und optimiert.

Für die Umsetzung des Händlerbestellsystems auf Basis des Content Management Systems TYPO3 wurden der Entwurf und die Umsetzung eines komplexen Datenbanksystems erforderlich.  Um Bestellungen zu übertragen und die Daten im System aktuell zu halten, realisierten wir eine Anbindung an das Warenwirtschaftssystem von Derby Cycle über die standardisierte Schnittstelle velo.connect.
Umgesetzte Funktionalitäten:

  • Schnittstelle zum Warenwirtschaftssystem zum Abruf von Artikelverfügbarkeiten und zur Auslösung von Bestellungen
  • Umsetzung des Produktkataloges mit Warenkorb, Merkzettel und Bestellmöglichkeit
  • Implementierung von Datenimport- und Synchronisationsmechanismen
  • Anbindung an das Ticketsystem OTRS
  • Umsetzung von Formularen zur Pflege der kundenspezifischen Daten durch die Händler
  • Implementierung einer Benutzerverwaltung für das Frontend
  • Umsetzung eines Nachrichtensystems mit E-Mail-Erinnerungsfunktion

 

Das Bild zeigt die Mandantenfähigkeit des Händlerbestellsystems anhand unterschiedlicher Startseiten. (© Papenfuss | Atelier)

Das Händlerportal ist mandantenfähig für unterschiedliche Marken ausgelegt. Zusätzlich werden je nach Befugnis und Gruppenzugehörigkeit des angemeldeten Händlers unterschiedliche Informationen und Funktionalitäten im System verfügbar.

Das Bild zeigt die Anmeldung am Händlerbestellsystem (Login). (© Papenfuss | Atelier)

Anmeldung am Händlerbestellsystem (Login Seite)

Das Bild zeigt den Benutzerbereich Mein Konto. (© Papenfuss | Atelier)

Über den Benutzerbereich "Mein Konto" können die Benutzerdaten verwaltet werden. Zusätzlich können die Kommunikation mit dem Kundensupport (Tickets aus dem System OTRS), Auftragsrückstand und Order Tracking Informationen eingesehen werden.

Das Bild zeigt die Merkzettel-Funktion des Händlerbestellsystems. (© Papenfuss | Atelier)

Alle Produkte lassen sich über die Merkzettel-Funktion in einer Wunschliste speichern. Sollte ein Produkt nicht verfügbar sein, so kann sich der Händler bei erneuter Verfügbarkeit per E-Mail-Erinnerung informaieren lassen.

Das Bild zeigt die Warenkorbansicht im Händlerbestellsystem. (© Papenfuss | Atelier)

Im Warenkorb werden alle enthaltenen Produkte inklusive Informationen zu deren Verfügbarkeit angezeigt. Vor Abschluss des Bestellvorgangs erfolgt eine erneute Prüfung auf Verfügbarkeit. Der Warenkorb ist Teil des Checkout Prozesses.

Das Bild zeigt den Produktkatalog für die Marke Kalkhoff im Händlerbestellsystem. (© Papenfuss | Atelier)

Ansicht des Produktkatalogs am Beispiel der Marke Kalkhoff. Die angezeigten Produktdaten werden regelmäßig mit dem Warenwirtschaftsystem abgeglichen.

Die Darstellung zeigt das Händlerbestellsystem als zentrale Datenbasis für die angeschlossenen Teilsysteme und Datenaustauschprozesse. (© Papenfuss | Atelier)

Die Darstellung zeigt das Händlerbestellsystem als zentrale Datenbasis für die angeschlossenen Teilsysteme und Datenaustauschprozesse.

Systemische Kommunikation

Kommunikationsdesign

Gestaltung, Erstellung und Umsetzung von Webanwendungen und Schnittstellen / Entwicklung grafischer Elemente /

Web- & Softwareentwicklung

Beratung & Umsetzungskonzeption

Analyse des Kundenanliegens und der Problemstellung / Ermittlung der Zieldefinition mit dem Auftraggeber / Umsetzungskonzept / Konzeption von Datenstruktur/Datenbank / Beschreibung redaktioneller Abläufe / Beschreibung von Ausbaumöglichkeiten (Skalierbarkeit) /

Technische Umsetzung & Programmierung von Webanwendungen

TYPO3 Entwicklung / Erstellung von JavaScript-Komponenten / Rich Internet Applikationen / Mehrsprachige Websites und Webportale / Projektmanagement /

Entwicklung kundenspezifischer Module oder Softwarelösungen

TYPO3 Extension Entwicklung (aktuell Extbase und Fluid) / Kategorisierung und Strukturierung von Datenbeständen (Datenaufbereitung) / Kundenspezifische Datenbanklösungen / Umsetzung von Produktdatenbanken / Anbindung von ERP-Systemen / Konzeption und Umsetzung von Datensynchronisationsmechanismen / Konzeption und Umsetzung von Datenimport- und Datenexportmechanismen / Systemintegration: Anbindung an bestehende IT-Infrastrukturen und Prozesse im Unternehmen /

Support und Wartung

Schulungen für Anwender / Telefonischer Support / Beratung und redaktionelle Begleitung / Datenaufbereitung und Datenbereitstellung / Pflege der Software-Installation / Konfigurations- und Korrekturmaßnahmen im CMS-Backend und auf Dateiebene /