Ausstellung – "200 Jahre Goethes Farbenlehre"

Klassik Stiftung Weimar

Anlässlich des 200. Jahrestages von Goethes Werk "Zur Farbenlehre" – sie gilt bis heute als die komplexeste Farbentheorie überhaupt – würdigte die Klassik Stiftung Weimar erstmals in einer umfassenden ständigen Ausstellung die Vielschichtigkeit von Goethes Farbstudien. Wir entwickelten das Gestaltungskonzept dieser Jubiläumsausstellung im Goethe-Nationalmuseum Weimar.

Projektzeitraum: 2010
Eingangsbereich der Ausstellung mit Goethes Farbkreis und Zitaten sowie Einführungstext in die Ausstellung (© Papenfuss | Atelier)

Im Rahmen der Ausstellungskonzeption entwickelten wir in enger Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Goeth'schen Naturwissenschaftlichen Sammlung die inhaltliche und räumliche Struktur der Ausstellung sowie deren gestalterische Umsetzung.

Blick in 3 Räume der Ausstellung  (© Papenfuss | Atelier)

Goethes Werk wurde sowohl in den historischen als auch aktuellen Kontext eingeordnet.

3 Raumansichten aus der Ausstellung mit Beispielen der Experimente (© Papenfuss | Atelier)

Die Ausstellung folgt einem didaktischen Erklärungsmuster. Dabei richtete sich der Fokus auf die Präsentation der Goeth'schen Farbstudien anhand zahlreicher Originale seiner Sammlung und deren Nachvollziehung in zum Teil modern übersetzten Experimenten.

Blick in die Ausstellung Goehtes Farbenlehre (© Papenfuss | Atelier)

Im Mittelpunkt standen nicht die historischen Instrumente und Experimentiermaterialien Goethes, sondern die inhaltliche Vermittlung seines Werkes und seiner besonderen Methodik.

Blick in die Ausstellung – Goethes Farbenlehre (© Papenfuss | Atelier)

Eine didaktische "Lernausstellung" besteht aus dem Ausstellungsleitfaden, den bestimmte Themenabschnitte behandelnden Stationen, den Ausstellungsstücken jeder Station, Pfaden (auf denen die Ausstellung durchlaufen werden kann) und Ruhezonen (in denen Besucher ausruhen und über das Gesehene nachdenken können).

Zitatausschnitt aus der Ausstellung (© Papenfuss | Atelier)

Besucher können Goethes Erkenntnisprozess Schritt für Schritt nachvollziehen.

Ansicht Experimente der Ausstellung (© Papenfuss | Atelier)

Dieser mit Lichtspielen versehene Raum thematisierte die Rezeption von Goethes Farbenlehre zu verschiedenen Zeiten.

Innenarchitektur

Messe- und Ausstellungsdesign

Ausführungsplanung & Begleitung der Umsetzung

Systemische Kommunikation

Kommunikationsdesign

Entwicklung grafischer Elemente /

Fotografie

Faksimilie (Fotografie und Reproduktion) /

Text

Text erstellen / Redaktion / Lektorat /

Begleitung der Umsetzung

Beurteilung der Printprodukte und Druckfreigaben /