Corporate Design

Saner Apotheken Gruppe

Logo Saner Apotheken mit mehrgliedriger Schlange in den Farben der Geschäftsbereichen und Namenzusätzen darunter  (© Papenfuss | Atelier)

Bei der Entwickung des Corporate Designs für Saner entstand eine markante Wort-Bild-Marke bestehend aus der Wortmarke Saner und einer Reinterpretation der Schlange des Äskulapstabs (Signet).

Logodarstellung in der Anwendung für die einzelnen Unternehmensbereiche und den entsprechenden Namenszusätzen. (© Papenfuss | Atelier)

Der Logo–Zusatz (Apotheke, Manufaktur, Wissen, Therapie) steht für die unterschiedlichen Geschäftsbereiche.

Logo in verschiedenen Varianten – Reihe oben: Logo in schwarz, Graustufen, Grün Pantone und 4-farbig– Reihe unten jeweils auf Hintergründen  (© Papenfuss | Atelier)

Für die Anwendung in verschiedenen Medien und um eine konstant hohe Darstellungsqualität zu gewährleisten, wurde das Logo in den dafür notwendigen Varianten erstellt.

Sekundärfarben des Corporate Designs – von links nach rechts – Manufaktur hellgrün, Naturheilmittel schlammgrün, Körper & Seele türkis, Mutter und Kind orange Naturkosmetik rotbraun Ernährung graurot (© Papenfuss | Atelier)

Die konsequente Nutzung einer spezifischen Farbwelt trägt entscheidend zur Wiedererkennung der Marke Saner bei. Das Farbspektrum reicht vom klaren, aktiven Grün bis hin zu gedeckten, naturnahen Tönen. Die Farben sind klar unterscheidbar und so gewählt, dass sie Natürlichkeit, Erdverbundenheit und Frische transportieren.

 (© Papenfuss | Atelier)

Die firmeneigene Schrift verleiht Gesicht, vermittelt Kompetenz und Eigenständigkeit. Die Hausschrift leistet einen großen Beitrag zu einem geschlossenen Erscheinungsbild. Die Schrift FF Scala Sans mit ihrem modernen, gleichermaßen freundlich-dekorativen Charakter bildet in Ergänzung mit den Farben eine kontrastreiche, dabei jedoch harmonische Gestaltung.

Illustration Weise und Eichenlaub in grün auf weiß stehend (© Papenfuss | Atelier)

Grafisch abstrahierte Bildelemente ergänzen die Elemente des Corporate Designs und übersetzen die Werte des Unternehmens. Der Schwerpunkt Naturapotheke bildet sich über die Bild- und Farbwelt von Natur, Wiesen und Heilkräutern ab. Das Element "Eichenlaub" findet vorrangig im Ladenbau Verwendung, das Elemente "Wiese" in Print-Medien und Ladenbau.

Briefpapier weiß mit Logo oben und Beispieltext, Rückseite in grün mit Grafikelementen Wiese ebenso bei Rückseite Visitenkarte (© Papenfuss | Atelier)

Anwendung der Elemente des Corporate Designs am Beispiel der Geschäftsausstattung mit Briefpapier und Visitenkarten

Systemische Kommunikation

Corporate Design

Entwicklung des Logos, von grafischen Elementen, Auszeichnungsschriften, etc. / Entwicklung des Corporate Designs / Erstellung von Corporate Design Manuals /