Grüne Woche – Messekonzept und Ausstellungsdesign Freistaat Thüringen

Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Im Auftrag des Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft Thüringen waren wir für das Projektmanagement sowie die Gesamtkonzeption und Umsetzung des Thüringer Messeauftritts auf der Internationalen Grünen Woche 2017 in Berlin verantwortlich. 74 Aussteller, darunter Unternehmen der Lebensmittelbranche, Landkreise und Städte, präsentierten sich dort mehr als 400.000 Besuchern. 

Die Konzeption des Messestandes und der zu vermittelnden Inhalte erfolgte in enger Abstimmung mit dem Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft. Wir übernahmen die Entwurfs- und Ausführungsplanung der gesamten Halle, Mobiliar und Dekoration sowie das Grafikdesign. Das Projektmanagement umfasste die Organisation, Koordinierung und Abstimmung mit allen Akteuren – Ministerium, Firmen, Landkreise, Messebaufirma, Druckereien etc. Wir waren der Ansprechpartner für alle Mitwirkenden aus ganz Thüringen und verantwortlich dafür, dass jedes Element bis ins kleinste Detail wie geplant termingerecht umgesetzt wurde und am Ende am richtigen Ort zu finden war.

Der inhaltliche Schwerpunkt lag auf der Präsentation der Thüringer Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie der Informationsvermittlung zu den Themen Landentwicklung, Tourismus, insbesonder Agrartourismus, und Kultur. Um den Themen entsprechend Raum zu geben, wurde die Fläche des 1.800 m2 großen Messestandes bewusst in einzelne Präsentationsflächen unterteilt. Die Ernährungswirtschaft präsentierte sich und ihre Produkte in einem äußeren Ring um einen "Marktplatz" in der Hallenmitte. Dort waren alle anderen Themenbereiche zu sehen und zu erleben. Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen präsentierte dieses Jahr seine Landentwicklungsprojekte. Die engagierten Meininger Theatermaler machten die große kulturhistorische Bedeutung des Landkreises für alle Besucher sichtbar, indem sie eine imaginäre Thüringer Landschaft auf dem 9 x 6 m großen Prospekt im Zentrum der Halle entstehen ließen.

Projektzeitraum: 2016 – 2017
Ansicht eines Plans der Messehalle mit der Aufteilung der Messeflächen (© Papenfuss | Atelier)

Bei der Konzeption des Messestandes und der Aufteilung des Raumes in Themen- und Funktionsbereiche wurde die Integration in den Gesamtzusammenhang der Internationalen Grünen Woche sowie vielfältige Interaktionsmöglichkeiten für Besucher berücksichtigt. Die Präsentation des Landes Thüringen unterteilt sich in die Bereiche Tourismus, Landentwicklung und Natur sowie die Lebensmittelbranche.

Blick auf den Messebereich des Landkreises Schmalkalden-Meiningen auf der Grünen Woche in Berlin 2017.  (© Papenfuss | Atelier)

Das Herzstück des diesjährigen Messeauftritts – die Präsentation des Landkreises Schmalkalden-Meiningen ist Blickfang und Anlocker für Besucher. Wie eine Theaterkulisse präsentiert die Rückwand die Vielfalt des ländlichen Raumes. Schäferwagen und Biathlon-Element weisen auf kulturhistorische und (winter)sportlich-touristische Besonderheiten der Region hin.

Skizze mit den Bestandteilen des Details des Messestandes für die Landkreispräsentation – die Rückwand im Hintergrund, die Theaterkulissen, die Akteursstände im Vordergrund, der Schäferwagen Breitungen  (© Papenfuss | Atelier)

Skizze aus der Konzeptionsphase

 (© Papenfuss | Atelier)

Diese Aufsteller aus dem Bereich Tourismus wurden, wie auch die riesige Rückwand, von den Meiniger Theatermalern mit viel Liebe zum Detail nach unseren Entwürfen bzw. Fotografien per Hand gemalt.

Blick auf den Präsentation der Landkreise auf der Grünen Woche. Im Hintergrund die Rückwand im Thüringen Blau, im Vordergrund stehen die Marktwagen für jeden einzelnen Landkreis. (© Papenfuss | Atelier)

Die Rückwand der Landkreispräsentation zeigt ausgewählte touristische Ziele in Thüringen auf großformatigen Fotos und einer Karte. Informationen zum Mitnehmen sind an einer Displaywand hinterlegt. An den Marktwagen können Besucher mit Touristikern der einzelnen Landkreise ins Gespräch kommen.

Dreiteiliges Bild mit Detailansichten auf den Marktwagen: Der Marktwagen mit Fahne für den Landkreis, grauem Korpus und grünen Rädern und Griffen, einem ergänzenden grünen Würfel und ein Blick auf die Rückseite des Wagens mit Fächern und Schließfächern für das Standpersonal. (© Papenfuss | Atelier)

Jeder Landkreis stellt sich an einem separaten Marktwagen vor, der individuell mit Barhockern und Tischen ausgestattet werden kann. Die Rückseite bietet Stauraum und abschließbare Fächer. Wir entwickelten die Ausstattung für das Mobiliar, den Ausstattungsentwurf und organisierten die Herstellung.

Blick auf mehrere Firmenportale mit zwei und drei Meter Breite (© Papenfuss | Atelier)

Die Lebensmittelfirmen präsentieren ihre Produkte an einzelnen Marktständen, deren Gestaltung individuelle Elemente beinhaltet, aber dennoch eine Zuordnung zum gesamten Stand Thüringen schafft. Die Firmen können für ihren Marktstand variable Größen und Ausstattungen wählen.

Blick in den Verkaufsbereich des Bioladens von Ökoherz mit der Produktpräsentation in Regalen. (© Papenfuss | Atelier)

Ein besonderes Element ist der Bioladen des Thüringer Ökoherz e.V., in dem kleine regionale Erzeuger ihre ökologischen Produkte präsentieren. Der Präsentations- und Verkaufsbereich ist modular konzipiert und variabel verwendbar. Dies ermöglicht eine Anpassung und Nachnutzung für zukünftige Messeauftritte auch als Einzelelement.

Blick in den Messestand  (© Papenfuss | Atelier)

Die Kopfverblendung des Bioladens kann individuell mit Bildbannern bestückt werden, die Regale in beliebigen Höhen mit verschiedenen Regalböden. Die Regale können für die Auspreisung an der Stirnseite mit Kreidestift beschriftet werden. Eine Gemüse- und Kräuterétagère wird für die Präsentation mit Holzkörben individuell ausgestattet.

Blick vom VIP-Bereich mit mehreren Tischgruppen auf den Messestand. Die Tische und Stühle sind in weiß gehalten und mit grün-orangenen Tischsets dekoriert. (© Papenfuss | Atelier)

Der VIP-Bereich ist abseits des Trubels der Messe in den Messestand integriert. Er bietet einen ruhigen Bereich für Gespräche und Networking von Messeakteuren und (potentiellen) Geschäftspartnern.

Systemische Kommunikation

Kommunikationsdesign

Entwicklung grafischer Elemente / Gestaltung, Erstellung und Umsetzung von Printprodukten /

Fotografie

Fotografie vor Ort: Indoor, Outdoor, Personen, ... /

Film & Motion

Konzeption von Animation und Film (Synopse, Log Line, Treatment, Drehbuch, Storyboard) / Umsetzung in verschiedenen Techniken und Stilistiken /

Begleitung der Umsetzung

Kommunikation mit der Druckerei / Anpassungen / Beurteilung der Printprodukte und Druckfreigaben /

Innenarchitektur

Messe- und Ausstellungsdesign

Feinkonzeption zu Raumaufteilung, Raumfunktionalität, Besucherführung /

Ausführungsplanung & Begleitung der Umsetzung

Herstellung und Montage von Beschilderungssystemen /